Ernährungsberatung

Die  Qualität  der  Ernährung  hat  einen  großen  Einfluss  auf den Gesundheitszustand z.B. das Körpergewicht, die Blutzuckerwerte und das Wohlbefinden der Menschen. Eine ungesunde  Ernährung  kann  Krankheiten  auslösen.  Umgekehrt haben viele Erkrankungen Einfluss darauf, was Betroffene essen können, wollen oder dürfen. Die Ernährungstherapie wendet sich demzufolge an Menschen, die wegen einer ernährungsabhängigen Erkrankung oder  krankheitsbedingten  Ernährungsproblemen  eine  verbindliche, individuelle Anleitung benötigen.

In unserem Krankenhaus erarbeiten Ernährungsberater und Ärzte gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen, die eine Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zu Hause ermöglichen und erleichtern. Sie legen Wert darauf, die positiven Aspekte Ihres gewohnten Speiseplans zu berücksichtigen und Umstellungen nur dort vorzunehmen, wo sie krankheitsbedingt notwendig sind. Eine Ernährungstherapie zielt immer über die Dauer des Klinikaufenthalts hinaus. Deshalb erhalten Sie für „die Zeit danach“  informative  Unterlagen,  anhand  derer  Sie  sich  zu Hause orientieren können.
Die Inhalte der Ernährungstherapie beruhen auf den neuesten  ernährungsmedizinischen Erkenntnissen.
Die Leistungen der Ernährungsberatung bieten wir für unsere stationären Patienten an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Stationsarzt, der den Kontakt zu unserer Ernährungsberaterin herstellt.

Gerne  können  auch  Ihre  Angehörigen  am  Beratungsgespräch teilnehmen.

Beratungsangebot

Unsere Ernährungsberaterin berät Sie

  • nach operativen Eingriffen am Magen-Darm-Trakt
  • bei Gewichtsverlust nach operativen Eingriffen 
  • bei Gewichtsverlust durch Krebserkrankungen
  • bei Magen-Darm-Erkrankungen (Divertikulitis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa etc.)
  • bei Pankreaserkrankungen (Bauchspeicheldrüse) im Alter
  • bei leichter Vollkost (Schonkost)
  • bei individuellen Unverträglichkeiten (Milchzucker, Fruchtzucker)
  • bei Adipositas/Reduktionskost
  • bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • bei Hyperlipidämie (Blutfette: Cholesterin, Triglyceride)
  • bei Hyperurikämie (Gicht)
  • bei Hypertonie (Bluthochdruck)
  • bei Obstipation (Verstopfung)
  • bei Besonderheiten (Ernährung bei Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, Krebserkrankungen etc.)
  • allgemein zum Thema gesunde Ernährung

Ernährungsberatung

Kontakt

Andrea Sesterhenn

Diabetesberaterin DDG und Ernährungsberaterin

Telefon:02641 83-85707
E-Mail:andrea.​sesterhenn@​marienhaus.​de
Telefon:02641 83-85707
E-Mail:andrea.​sesterhenn@​marienhaus.​de

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de