Zentrale Notaufnahme (BNA)

Standort: Krankenhaus Maria Hilf

Von Anfang an gut aufgehoben

 
In der neuen Zentralen Aufnahme (ZA) steht der Patient von Anfang an im Mittelpunkt. Nachdem er das Krankenhaus betreten hat, findet er rechts vom Eingang die Anmeldung, die Notaufnahme und das Medizinische Versorgungszentrum.

Die Notaufnahme ist Anlaufstelle für Rettungsdienste und alle Notfallpatienten. 

Die Zentrale Aufnahme ist zudem zuständig für die geplante Aufnahme und Anmeldung von elektiven Patiente und für die Planung der Sprechstundentermine.

Bitte denken Sie an Ihre Versichertenkarte und ggf. Ihre Einweisung. Sollte es sich um einen stationären Aufenthalt handeln checken Sie Ihren Klinikkoffer.

Notaufnahme

Die Notaufnahme ist 24 Stunden besetzt – als Akutkrankenhaus werden wir rund um die Uhr von Rettungsdiensten und dem Notarzt angefahren. Es sind ständig mindestens zwei Ärzte, ein Chirurg und ein Internist, anwesend, um Patienten zu versorgen.

Das lokale Traumazentrum am Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr behandelt kompetent und zielgerichtet schwerverletzte Unfallopfer. Rund um die Uhr steht ein Operationssaal für Notfalloperationen zur Verfügung. Ein Unfallchirurg, sowie ein Facharzt für Allgemein- oder Viszeralchirurgie und ein Anästhesist sind jederzeit kurzfristig verfügbar.

Durch Triagie mittels des Emergency Severity Index (ESI) erhalten dringende Fälle Priorität und können sofort in den acht Behandlungszimmern der Notaufnahme medizinisch betreut werden.

Sprechstunden

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) bietet den Bürgern die Möglichkeit verschiedenste Leistungen der Chirurgie und Radiologie in Anspruch zu nehmen.

Auch die Spezialsprechstunden bezüglich Schilddrüsen- und Gelenkerkrankungen finden in der ZA statt. Ebenso wie die proktologische Sprechstunde.

Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ)

Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) Telefon: 116117


Wenn Sie außerhalb der Sprechstunde Ihres Arztes medizinische Hilfe benötigen und kein lebensbedrohlicher Notfall besteht, wenden Sie sich an den Bereitschaftsdienst der KV RLP. Die Bereitschaftsdienstzentrale ist in den Räumlichkeiten der Zentralen Aufnahme des Krankenhauses Maria Hilf untergebracht.

Öffnungszeiten:

  • montags von 19 Uhr bis dienstags 7 Uhr

  • dienstags von 19 Uhr bis mittwochs 7 Uhr

  • mittwochs von 13 Uhr bis donnerstags 7 Uhr

  • donnerstags von 19 Uhr bis freitags 7 Uhr

  • freitags von 13 bis montags 7 Uhr

  • an gesetzlichen Feiertagen vom Vorabend des Feiertags 18 Uhr bis zum Folgetag 7 Uhr

Bereitschaftsdienstzentrale
am Krankenhaus Maria Hilf
Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Team

Michaela Schäfer

Leitung Zentrale Aufnahme (Endoskopie, Internistische Funktionsdiagnostik, Überwachungsbereich)

Susanne Felsch

Mitarbeiterin Zentrale Aufnahme

Camilla Mann

Leitung Patientenservice (Administrative Aufnahme, Bettenzentrale, Hauswirtschaft)

Zentrale Notaufnahme (BNA)

Leitung

Michaela Schäfer

Leitung Zentrale Aufnahme (Endoskopie, Internistische Funktionsdiagnostik, Überwachungsbereich)

Anmeldung

Telefon: 02641 83-5251

 

Rufnummer für lebensbedrohliche Notfälle

112

 

Notfall-Hotline für Rettungsdienste und Zuweiser:

Telefon 02641 83-85997

Sprechstunden der Zentralen Aufnahme:

  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Chirurgische Spezialsprechstunde

    • Gelenk
    • Schilddrüse
    • Proktologie

  • Berufsgenossenschaft (BG)-Sprechstunde

Zertifizierungen

Infomaterial für Patienten

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet:www.marienhaus-klinikum-ahr.dewww.marienhaus-klinikum-ahr.de