Kardiologie und Schlaganfalleinheit (BNA)

Standort: Krankenhaus Maria Hilf

Ein gesundes Herz schlägt etwa 50 bis 100 Mal pro Minute. Es registriert und reagiert, wenn wir uns anstrengen, unter Stress stehen, uns gut oder krank fühlen. Unser Herz passt seinen Rhythmus mühelos auf jede Lebenssituation an. Bei einem kranken Herzen ist das nicht der Fall. Unter Umständen arbeitet es nicht mehr selbständig, so dass es zu lebensbedrohlichen Situationen kommen kann.

Wir helfen Ihnen zum richtigen Herzschlag! Unsere Abteilung für Kardiologie bietet die komplette invasive und nicht-invasive Diagnostik und Therapie von Herzerkrankungen sowie eine angeschlossene Schlaganfall-Einheit. Unser medizinisches Leistungsspektrum umfasst neben der stationären Betreuung auf Normalstation, auch die Pflege auf der Überwachungsstation und die Versorgung auf der Intensivstation. Beim akuten Schlaganfall gilt absoluter Vorrang für ein zeitlich eng abgestimmtes Diagnoseprogramm, welches uns in den ersten 30 Minuten die unbedingt notwendige Festlegung der Notfalltherapie (Lyse-Therapie) ermöglicht.

Wir bieten die individuelle umfassende Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen des Herzkreislauf-Systems. Durch die Möglichkeiten unseres modernen Herzkatheter-Labors und einer großzügig ausgestatteten Intensivstation sind wir besonders für die Akut-Therapie sowie für die Versorgung von Patienten mit kompliziertem Herzinfarkt gerüstet.

Neben der Herzkatheter-Untersuchung stehen für die Diagnostik bildgebende Geräte der neuesten Generation zur Verfügung. Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Verengungen der Herzkranzgefäße durch Ballonaufdehnung und Einsetzen von Stents (Gefäßstützen) sowie in der Herzschrittmachertherapie. Seit 2006 haben wir uns mit den Abteilungen für Radiologie und für Gefäßchirurgie  zu einem Interdisziplinären Herz- und Gefäßzentrum zusammengeschlossen, um die fachlichen Kompetenzen zum Wohl unserer Patienten zu bündeln.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen immer noch die häufigste Todesursache aller Erkrankungen dar. Die Behandlung der Notfall-Erkrankungen Herzinfarkt und Schlaganfall stehen somit im Zentrum unserer Bemühungen.

Schwerpunkte

  • Erkrankungen des gesamten Herz-Kreislaufsystems:
  • Angina pectoris und Herzinfarkt
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzklappenerkrankungen
  • Angeborene Herzfehler
  • Herzinsuffizienz
  • Hochdruckerkrankungen
  • Cerebrale und periphere Durchblutungsstörungen
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Herzklappenerkrankung, insb. degenerative Aortenklappenstenose und
  • Mitralklappeninsuffizienz (Mitralclip) (minimal invasive
  • Klappenimplantation / TAVI) in Kooperation mit der kardiologischen Abteilung des Gemeinschaftskrankenhauses Bonn
  • Angeborene Herzfehler (spezielle Verfahren zum Verschluß von Scheidewanddefekten ASD, VSD u. offenes Foramen ovale)
  • Herzinsuffizienzbehandlung einschließlich Resynchronisationstherapie
  • Implantation von Event-Rekordern zur Abklärung von Synkopen (Bewusstlosigkeit)

 

Spezielle Verfahren:

  • Linksherzkatheter
  • Rechtsherzkatheter
  • Ballondialatationen / Stentimplantationen
  • Herzklappensprengungen
  • Intraaortale Ballonpumpe im Schock
  • Farbdopplerechokardiographie
  • Multiplane transösophageale Echokardiographie
  • Synkopendiagnostik
  • Herzschrittmachertherapie

In der Kardiologie erfolgen alle Qualitätssicherungsmaßnahmen - Stroke Unit, Linksherzkatheteruntersuchung sowie PTCA (Technik der Aufdehnung eines verengten Herzkranzgefäßes von innen ohne offene Operation) - und darüber hinaus die Qualitätssicherung bei Schrittmacher- sowie Defibrillator- Implantation. 

Nicht-invasive Kardiologie

In enger Kooperation mit der Abteilung für Radiologie bieten wir Ihnen Leistungen aus dem Bereich der Computertomografie (CT) und Magnetresonanztomografie (MRT). Beide Methoden stellen wichtige Bausteine in der nicht-invasiven Diagnostik der Kardiologie dar. Die Einsatzgebiete werden im Folgenden näher erläutert:

  • Angio-CT
  • Kalkscore-CT
  • MRT des Herzens
  • Echokardiografie
    • Transthorakale Echokardiografie
    • 2D/3D- Echokardiografie
    • Doppler-und Duplex-Echokardiografie
    • Gewebe-Doppler
    • Transösophageale Echokardiografie (TEE)
    • Stress-Echokardiografie

Rhythmologie

Neben den nicht-invasiven Verfahren der kardiologisch-rhythmologischen Diagnostik incl. 12-Kanal-EKG, LZ-EKG, Belastungs-EKG stehen folgende Bereiche des Leistungsspektrums der Rhythmologie in unserem Hause zur Verfügung:

  • Herzschrittmacher-, ICD- und CRT-(ICD-)Implantation
  • Elektrische Kardioversion

Invasive Kardiologie

Die Abteilung verfügt über ein Herzkatheterlabor, in dem sowohl diagnostische Koronarangiografien, als auch therapeutische Kathetereingriffe an Herzkranzgefäßen sowie der Aorten- und Mitralklappe durchgeführt werden. Angeboten werden neben der Implantation moderner Stentsysteme (medikamentenbeschichteter Stent) alle Interventionsverfahren einschließlich Rotablation, spezieller Wiederöffnungsverfahren bei chronischen Gefäßverschlüssen sowie Intervention von Verzweigungsstenosen (Bifurkationsstenosen).

Im Folgenden stellen wir Ihnen unser Leistungsspektrum im Herzkatheterlabor vor:

  • Linksherzkatheter
  • Ballonangioplastie
  • Chronische Verschlüsse der Koronararterien
  • Rotablations-Angioplastie
  • Funktionelle Flussreserve (FFR)
  • Rechtsherzkatheter
  • Perikardpunktion
  • Myokardbiopsien
  • Perikardpunktion
  • PFO-/ASD-II-/VSD-Verschluss
  • Transkoronare Ablation der Septumhypertrophie (TASH)
  • OCT (optische Kohärenztomographie)
  • LAA-Occluder-Implantationen

Team

PD Dr. Luciano Pizzulli

Chefarzt / Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. Theodoros Ballidis

Stellvertretender Leiter | Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Notfallmedizin

Tobias Bleckmann

Oberarzt | Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. Gustav Ostermann

Oberarzt Kardiologie / Facharzt Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie

Dr. Ulrike Stock

Oberärztin / Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

Someieh Partowi

Funktionsoberärztin Stroke Unit | Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. Hanno Ruland

Oberarzt / Facharzt Innere Medizin

Albert Giritsch

Pflegerische Leitung (Intensiv, Herzkatheterlabor)

Bettina Scherer

Pflegerische Leitung Ebene 5 (Kardiologie, Gastroenterologie, Innere Medizin, IMC, Stroke Unit)

Vera Velten

Sekretariat

Kooperationen

Kooperationspartner

Dr. von Ehrenwall´sche Klinik

Walporzheimer Str. 2
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon:02641 3860
Telefax:02641 37 166
Internet:www.ehrenwall.de

Team

Neurologische Therapie RheinAhr

Schülzchenstraße 10
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon:02641 98040
Telefax:02641 980444
Internet:http://www.neuro-therapie.de

Team

ZNS Praxis Bad Neuenahr

Jesuitenstraße 11
53474 Bad Neuenahr

Telefon:02641 26097
Telefax:02641 26099
Internet:http://www.zns-praxis-bad-neuenahr.de/

Team

Gemeinschaftskrankenhaus Bonn

Bonner Talweg 4-6
53113 Bonn

Telefon:0228 506-0
Telefax:0228 506-2150

Team

Kardiologie und Schlaganfalleinheit (BNA)

Leitung

PD Dr. Luciano Pizzulli

Chefarzt / Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. Theodoros Ballidis

Stellvertretender Leiter | Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Notfallmedizin

Sekretariat

Vera Velten

Sekretariat

Telefon:02641 83-5455
Telefax:02641 83895455
E-Mail:kardiologie.​maw@​marienhaus.​de

Sprechstunde

•    Privatambulanz:  Kardiologische Spezialambulanz
•    Notfallambulanz (24 h): Kardiologische Ambulanz

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de