Patienten A-Z

A

Anmeldung /Aufnahme
Bitte melden Sie sich für Ihre Anmeldung/ Aufnahme im Krankenhaus an der Information. Unsere Mitarbeitenden helfen Ihnen gerne weiter.

B

Bekleidung
Für Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus ist es aus Erfahrung sinnvoll, wenn Sie Zahnbürste, Zahncreme, Haarshampoo, Fön, Seife, Rasierer, Bademantel, Schlafanzug, Nachthemd, Hausschuhe (trittsicher und bequem), Trainingsanzug, Strümpfe und Unterwäsche mitbringen bzw. mitbringen lassen.
Falls Sie dennoch etwas vergessen haben sollten - kein Problem: In unserem Kiosk in der Cafeteria erhalten Sie die Dinge des täglichen Bedarfs.

Blumen
Blumen bringen viel Freude in ein Krankenhaus! Vasen stehen Ihnen auf den Stationen kostenfrei zur Verfügung. Bitte beachten Sie aber, dass Topfblumen in den Krankenzimmern aus hygienischen Gründen nicht erlaubt sind. Ein Blumenautomat steht im Außenbereich des Krankenhauses Maria Hilf am "Parkplatz Maria".

Brandschutz
Der Betrieb von Elektrogeräten wie z. B. Kaffeemaschine oder Wasserkocher auf den Patientenzimmern ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Ebenso ist offenes Feuer (Kerzen) verboten.

E

Eigenbeteiligung
Der Gesetzgeber schreibt in § 39 des Sozialgesetzbuches V (SGB V) vor, dass gesetzlich Krankenversicherte für die Krankenhauspflege längstens 28 Tage innerhalb eines Kalenderjahres Zuzahlung zu leisten haben. Die Kliniken sind verpflichtet, diese Zuzahlung von den Patienten einzuziehen und an die jeweilige Krankenkasse des Versicherten weiterzuleiten. Die Zuzahlung beträgt derzeit je Kalendertag € 10,00. Sie können die Eigenbeteiligung Bar oder mit EC- oder Kreditkarte an der Information / Patientenaufnahme bezahlen. Eine Überweisung ist ebenfalls möglich, dann erhalten Sie die Rechnung per Post.

Ehrenamt
Unser ehrenamlicher Helferkreis der Brohltal-Klinik und die Grünen Damen in Bad Neuenahr unterstützen Sie gerne bei Einkäufen am Kiosk, Cafeteriabesuchen oder Spaziergängen. Die Helferinnen und Helfer freuen sich auch auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an das Pflegeteam.

Entlassung
Am Entlassungstag wird Ihnen vormittags von der Pflegekraft der (vorläufige) Arztbrief für den weiterbehandelnden Arzt/Hausarzt ausgehändigt. Nachdem Sie Ihre Entlassungspapiere von uns erhalten haben, möchten wir Sie bitten sich an der Information / Patientenaufnahme abzumelden, um die Formalitäten, die ein Krankenhausaufenthalt auch mit sich bringt, abzuschließen. Eine Bescheinigung können wir Ihnen gegen eine Gebühr von 5,-- Euro ausstellen.

F

Faxen
Sie können an der Information / Patientenaufnahme faxen und kopieren.

G

Geldautomat
Im Krankenhaus selber und in der näheren Umgebung befindet sich leider kein Geldautomat. Sie können aber während der Öffnungszeiten in der zentralen Patientenverwaltung Geld von Ihrem Konto abheben. Hierzu benötigen Sie die EC-Karte mit der dazugehörigen PIN-Nummer. Die Ausgabe ist auf 50,00 € begrenzt.

Genussmittel
Alkohol ist in der Klinik nicht gestattet, da er in Verbindung mit Medikamenten erhebliche Nebenwirkungen verursachen kann und unter Umständen Ihren Heilungsprozess empfindlich stört. Deshalb darf der Genuss alkoholischer Getränke nur mit dem Einverständnis des Arztes und in der von ihm genehmigten Art und Menge erfolgen. Auch das Rauchen ist im gesamten Klinikgebäude verboten.

Getränke
Getränke stehen Ihnen jederzeit auf unseren Stationen zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit zwischen Tee, Kaffee und Minderalwasser zu wählen. Weitere heiße und kalte Getränke erhalten Sie in unserer Cafeteria. Im Krankenhaus Maria Hilf bieten wir Ihnen auf der Ebene 1 (Bereich Cafeteria / Aufnahme 2) Getränke- und Snackautomaten und auf Ebene 2 einen weiteren Getränkeautomaten an. In der Brohltal-Klinik steht Ihnen im Erdgeschoss ein Getränkeautomat rund um die Uhr zur Verfügung.

Gottesdienste
Die Zeiten der Eucharistiefeier – Hl. Messe und der Evangelischen Abendmahlsfeier entnehmen Sie bitte den Gottesdienstplänen auf Station.

H

Handy
Handys sind grudnsätzlich erlaubt. Bitte beachten Sie gesonderte Hinweise.

Haustiere
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus hygienischen Gründen Haustiere im Klinikum nicht gestattet sind.

K

Klosterladen Waldbreitbach
In der Eingangshalle haben wir Ihnen in einer Vitrine kleinere Geschenkideen ausgestellt. Die Artikel sind aus den von den Waldbreitbacher Franziskanerinnen gegründeten Klosterläden, die in diesem Jahr bereits ihr 10-jähriges Bestehen feiern! Die Läden, im ordenseigenen Bildungshaus, befinden sich auf dem Klosterberg, oberhalb der Wied mit einem wunderschönen Panoramablick. In unmittelbarer Nähe liegt das Mutterhaus der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e. V.
Sollte Sie sich für eine Geschenkidee interessieren, so melden Sie sich bitte an der Information.

N

Nachtruhe
Jeder Genesungsprozess erfordert in besonderem Maße ein ausreichend ruhiges Umfeld. Wir bitten Sie daher, die Nachtruhe zu respektieren.

P

Post
Ihre persönliche Post können Sie auch in unserem Haus empfangen. Die ankommende Post wird Ihnen täglich durch unsere Mitarbeiter zugestellt. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre genaue Adresse mit Angabe der Station zu übermitteln. Nur dann ist sichergestellt, dass Sie Ihre Post ohne Verzögerungen erhalten.

R

Rauchen
Im Krankenhaus gilt ein absolutes Rauchverbot. Vor dem Eingang ist ein Raucherbereich ausgeschildert.

T

Taxi
Unsere Information (Empfang) ist Ihnen gerne bei der Bestellung eines Taxis behilflich.

Telefon
Alle Zimmer in unserem Krankenhaus sind mit Telefonen ausgestattet. Für die Freischaltung des Telefons melden Sie sich bitte an der zentralen Patientenaufnahme.
Bereitstellungsgebühr (pro Tag): 1,40 € | ab dem 15. Tag 0,70 €
Telefoneinheit (eine Minute): 0,15 €

TV
Unsere Zimmer sind mit einem Fernseher ausgestattet. Sie erhalten einen Freisschaltcode am Automaten auf der Ebene 1 neben den Personenaufzügen.

W

Wertsachen
Bitte bringen Sie nach Möglichkeit keine Wertsachen oder größere Geldbeträge in unsere Klinik, da wir hierfür keine Haftung übernehmen können.

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de