Gottes schöne Schöpfung

Franziskanerin stellt Gemälde im Krankenhaus Maria Hilf aus.

Die Bilderausstellung von Sr. M. Antonia Poncelet (2. von links) kann bis Oktober im Foyer des Krankenhauses Maria Hilf besichtigt werden.

05.07.2017

Bad Neuenahr. Das Malen mit Acrylfarbe auf Leinwand ist für Schwester M. Antonia Poncelet einerseits ein entspannendes Hobby und andererseits auch Ausdruck ihres Glaubens. In ihnen verarbeitet die Waldbreitbacher Franziskanerin unter anderem religiöse Themen und spirituelle Erfahrungen. Unter dem Titel „Gottes schöne Schöpfung“ stellt die Ordensfrau nun einen Teil ihrer Werke im Krankenhaus Maria Hilf aus.

„Meine Bilder sind als Energiebilder zu verstehen“, so Schwester M. Antonia, sie sollen dem Betrachter Energie, Fantasie, Erinnerungen und Freude vermitteln, gleichzeitig aber auch zum Nachdenken und Meditieren anregen“. Die Ordensschwester malt seit vielen Jahren und hat schon einige Male ausgestellt. Ihr Stil ist teilweise gegenständlich, reicht aber bis zur Abstraktion. Mit dem Erlös der Bilder unterstützt die Künstlerin soziale Projekte, die die Waldbreitbacher Franziskanerinnen fördern, wie das Kinder-Projekt des Ordens „Madre Rosa“ in Brasilien oder das Ordens-Projekt „Familien in Not“.

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de