Luca Antonio ist das 400. Baby im Krankenhaus Maria Hilf

Über die 400. Geburt im Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler freuen sich: Die Eltern, Patricia und Patrik Broll, von Sohn Luca Antonio und Chefarzt Dr. Josef Spanier (rechts).

04.12.2017

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der kleine Luca Antonio ist das 400. Baby, das in diesem Jahr im Krankenhaus Maria Hilf geboren wurde. Die Eltern Patricia und Patrik Broll freuen sich sehr über den 3.570 Gramm schweren und 52 Zentimeter großen Familienzuwachs. „Beim Vorgespräch zur Geburt hat sich das Team für uns viel Zeit genommen und wir haben eine persönliche Führung durch den Kreißsaal bekommen“ berichtet die frisch gebackene Mutter. „Vom ersten Kontakt an wurden wir liebevoll und kompetent betreut.“ Ein unschlagbares Argument für die Eltern das Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr für die Geburt Ihres Sohnes auszuwählen.

Oft kennen die Eltern die Hebammen, den Kreißsaal und die Wochenstation schon, wenn sie zur Entbindung kommen. Denn viele besuchen die Kurse zur Geburtsvorbereitung, die die Elternschule am Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler anbietet oder nehmen die Hebammensprechstunde in Anspruch. „Das trägt zusätzlich zu einer vertrauensvollen Atmosphäre während der Geburt bei“, so Hebamme Kristina Brunn. „Gleichzeitig werden sie medizinisch und pflegerisch bestens versorgt“, bestätigt Dr. Josef Spanier, der Chefarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe. In den Tagen nach der Geburt kümmern sich die Schwestern der Wochenstation um die jungen Mütter und ihre Neugeborenen. Sie stehen ihnen mit Rat und Tat zu Seite. Speziell ausgebildete Stillberaterinnen unterstützen die Mütter, die ihr Kind stillen wollen. Während der Wochenbettzeit werden Mütter und Neugeborene gemeinsam nach dem „Rooming-in-System" betreut. So verbringen sie Tag und Nacht gemeinsam. Auf Wunsch kann die Station auch ein Familienzimmer zur Verfügung stellen.

Nach der Zeit im Krankenhaus hat jede Frau Anspruch auf die Hilfe und Unterstützung durch eine Hebamme, die von der Krankenkasse bezahlt wird. Die Hebammen beraten die jungen Eltern, schauen nach Mutter und Kind und helfen bei Problemen, die im Wochenbett und in der Stillzeit auftreten können. Viele der Hebammen im Krankenhaus Maria Hilf bieten diese Nachsorge an und besuchen die jungen Eltern zu Hause, um ihnen die ersten Wochen mit ihrem Baby zu erleichtern.

Weiterführend Informationen rund um die Geburt erhalten Sie auch auf der Homepage des Klinikums unter www.marienhaus-klinikum-ahr.de.

 

 

 

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de