ausgeschrieben am 29.10.2019

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler mit den drei Betriebsstätten, Krankenhaus Maria Hilf in
Bad Neuenahr-Ahrweiler, Krankenhaus St. Josef in Adenau und Brohltal-Klinik St. Josef als Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation in Burgbrohl ist eine Einrichtung der Marienhaus Kliniken GmbH in Waldbreitbach. Unser Standort in Bad Neuenahr-Ahrweiler verfügt über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Der Versorgungsauftrag der Akutkrankenhäuser erstreckt sich auf die Grund- und Regelversorgung und umfasst 463 Planbetten in den Hauptfachabteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Allgemein- und Visceralchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie, Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie, Urologie, Radiologie, Akutgeriatrie und Frührehabilitation sowie die Belegabteilung für HNO-Heilkunde. Das Geriatrische Zentrum am Marienhaus Klinikum besteht aus 153 Akutbetten an zwei Standorten, 70 Rehabetten, 15 Tagesklinikplätzen, einer Schluckambulanz, einer Geriatrischen Institutsambulanz und einer Gedächtnisambulanz. Die Klinik ist an beiden Akutstandorten zertifiziertes Alterstraumazentrum. Wir sind etablierter Partner der überregionalen und regionalen akutgeriatrischen Patientenversorgung und Mitglied im Bundesverband Geriatrie. Für das Geriatrische Zentrum am Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler, Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr-Ahrweiler suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Facharzt Innere Medizin / Allgemeinmedizin zur Weiterbildung Geriatrie oder
Assistenzarzt in Weiterbildung Innere Medizin, Allgemeinmedizin (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit

Abgedeckt wird das gesamte Spektrum geriatrischer Behandlungen, insbesondere aus den Bereichen Innere Medizin, Neurologie und Orthopädie/Unfallchirurgie. Auf dem Boden einer ganzheitlichen Betrachtungsweise behandeln wir akutmedizinisch und frührehabilitativ in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Neuropsychologen und Sozialarbeitern multimorbide hochbetagte Patienten. Als Besonderheit im diagnostischen Spektrum bieten wir die Schluckvideo-Endoskopie an.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • eine patientenorientierte, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.
  • Idealerweise haben Sie Ihre Facharztausbildung bereits abgeschlossen und schätzen die Vorteile der Zusammenarbeit, die das Querschnittsfach Geriatrie erfordert.

Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung liegt uns am Herzen. Bewerbern/-innen, die diese Voraussetzungen erfüllen, können wir angesichts des breiten Spektrums eine strukturierte Weiterbildung in sehr angenehmem Arbeitsklima in den Bereichen Geriatrie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Palliativmedizin, Neurologie und Notfallmedizin anbieten; die volle Weiterbildungsermächtigung für die Zusatz- und Schwerpunktbezeichnung Geriatrie liegt vor, ebenso 24 Monate Innere Medizin und
18 Monate Allgemeinmedizin. Eine Teilnahme und Ausbildung im Notarztdienst ist bei Interesse möglich und wird gefördert. Ferner verfügen wir über ein großes Angebot an Inhouse-Fortbildungen im trägereigenen Bildungszentrum; externe Fortbildungen werden großzügig unterstützt.

Wir kooperieren mit einigen Praxen für Allgemeinmedizin am Ort und sind somit idealer Startpunkt für Ihre Weiterbildung zum Hausarzt!

Wenn Sie Ihr kreatives Potential in einem motivierten Team mit offener Kommunikation entfalten wollen, sollten wir uns kennen lernen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Herr Dr. Thomas Lepping, Chefarzt der Abteilung Akutgeriatrie und Frührehabilitation, unter Tel-Nr.: 02641-83-5471, gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an den Personalleiter, Herrn Manfred Schröder 
gerne per E-Mail (nur im PDF-Format): manfred.schroeder(at)marienhaus.de.

MARIENHAUS KLINIKUM IM KREIS AHRWEILER
Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
www.marienhaus-klinikum-ahr.de    

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.