Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet: www.marienhaus-klinikum-ahr.de www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Herzlich willkommen

Die Brohltal-Klinik St. Josef ist eine Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation in Burgbrohl und gehört dem Klinikverbund Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler an, zu dem ebenfalls das Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr und das Josef-Krankenhaus in Adenau -beides sind Akutkrankenhäiser der Grund- und Regelversorgung- gehören.

Jährlich behandeln wir rund 15.500 Patienten stationär und über 28.500 ambulant. Rund 1.000 Ärzte, Pflegekräfte und Mitarbeiter engagieren sich für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Zahlreiche erfahrene Fachärzte und Spezialisten stehen an den drei Standorten für die Behandlung zur Verfügung. Unsere Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte aus den unterschiedlichen Fachbereichen arbeiten eng zusammen.

In unseren sechs Zentren, zu denen ebenfalls das Geriatrische Zentrum im Kreis Ahrweiler gehört, haben wir uns auf die Behandlung bestimmter Krankheitsbilder spezialisiert und können unseren Patienten so eine optimale Therapie nach modernsten wissenschaftlichen Standards anbieten.

Als Einrichtung der Marienhaus Unternehmensgruppe, einem der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland, steht der „ganzheitliche Dienst am Menschen im Vordergrund unseres Handelns“. Dieser Satz aus dem Leitbild des Trägers ist den Mitarbeitern stets Auftrag und Verpflichtung. Sie orientieren sich bei ihrer Arbeit am einzelnen Patienten und seinem Wohlergehen.

Größere Kartenansicht öffnen

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: www.marienhaus-klinikum-ahr.de www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Herzlich willkommen

Das Krankenhaus Maria Hilf Bad Neuenahr-Ahrweiler gehört zur Trägerschaft der Marienhaus Kliniken GmbH und bildet zusammen mit der Brohltal-Klinik St- Josef in Burgbrohl und dem St. Josef-Krankenhaus in Adenau das „Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler“.

Dieses behandelt pro Jahr circa 16.200 Patienten stationär und über 30.000 Patienten ambulant. Im Klinikverbund sind dazu rund 1000 Mitarbeiter angestellt.

Bereits 1885 wurde das Krankenhaus Maria Hilf durch Georg Kreuzberg gestiftet und die Leitung an die Franziskanerinnen aus Waldbreitbach übertragen. Dies spiegelt sich auch heute noch in den christlich-sozialen Werten wieder, denen sich die gesamte Marienhaus Unternehmensgruppe verschrieben hat. Es steht "der ganzheitliche Dienst am Menschen im Vordergrund unseres Handelns".

Im Laufe der Zeit hat sich das ursprüngliche Krankenhaus stetig verändert, der stärkst Einschnitt war dabei sicher der Bezug eines neuen Hauses im Jahr 1968. Doch auch dieses wurde regelmäßig saniert und erweitert.

Heute sind in Maria Hilf neun Hauptfachabteilungen und zwei Belegabteilungen ansässig, außerdem verfügt es über einen neuen OP Trakt, Endoskopie, Zentrale Aufnahme, eine urologische Ambulanz und eine chirurgische wie auch radiologische Facharztpraxis sowie eine Wahlleistungsstation. Damit ist die medizinische Grund- und Regelversorgung durch den Standort Bad Neuenahr möglich. Außerden entsprechen die 9 Zentren des Krankenhaus Maria Hilf den modernsten wissenschaftlichen Standards und können dadurch eine optimale Therapie anbieten.

Größere Kartenansicht öffnen

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet: www.marienhaus-klinikum-ahr.de www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Herzlich willkommen

Das St. Josef-Krankenhaus in Adenau ist ein Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung und gehört dem Klinikverbund Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler an , zu dem ebenfalls das Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr sowie die Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation in Burgbrohl gehören.

Jährlich behandeln wir rund 15.500 Patienten stationär und über 28.500 ambulant. Rund 1.000 Ärzte, Pflegekräfte und Mitarbeiter engagieren sich für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Zahlreiche erfahrene Fachärzte und Spezialisten stehen an den drei Standorten für die Behandlung zur Verfügung. Unsere Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte aus den unterschiedlichen Fachbereichen arbeiten eng zusammen.

In unseren sechs Zentren haben wir uns auf die Behandlung bestimmter Krankheitsbilder spezialisiert und können unseren Patienten so eine optimale Therapie nach modernsten wissenschaftlichen Standards anbieten.

Als Einrichtung der Marienhaus Unternehmensgruppe, einem der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland, steht der „ganzheitliche Dienst am Menschen im Vordergrund unseres Handelns“. Dieser Satz aus dem Leitbild des Trägers ist den Mitarbeitern stets Auftrag und Verpflichtung. Sie orientieren sich bei ihrer Arbeit am einzelnen Patienten und seinem Wohlergehe

Größere Kartenansicht öffnen

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.