9.260 Kindern auf die Welt geholfen

23.02.2018

Waldbreitbach. In den neun geburtshilflichen Abteilungen der Krankenhäuser der Marienhaus Unternehmensgruppe sind im vergangenen Jahr 9.260 Kinder zur Welt gekommen. Das entspricht in etwa der Einwohnerzahl der Stadt Bad Ems. Spitzenreiter war die Geburtshilfe im Katholischen Klinikum Mainz mit 2.490 Geburten, gefolgt vom Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied mit 1.772 und der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof in Neunkirchen mit 1.508 Geburten. Nachdem die Geburtenzahlen dem bundesweiten Trend folgend von 2015 auf 2016 deutlich angestiegen waren, haben sich die Zahlen im Jahre 2017 auf hohem Niveau erfreulich stabilisiert. – Das zeigt: Immer mehr werdende Eltern vertrauen auf die kompetente und einfühlsame Betreuung in den geburtshilflichen Abteilungen der Kliniken der Marienhaus Unternehmensgruppe.

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de