Neuer Mobilisationsstuhl unterstützt Patienten und Pflegekräfte

Der Förderverein des Krankenhauses Maria Hilf hat einen neuen modernen Mobilisationsstuhl angeschafft

Freuen sich über die großzügige Unterstützung des Fördervereins: Pflegedirektor Blerim Hetemi (links) und Team.

06.12.2018

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der neue Mobilisationsstuhl, den der Förderverein für das Krankenhaus Maria Hilf angeschafft hat, hilft und unterstützt Patienten und Pflegekräfte gleichermaßen. Eingesetzt wird der rund 1.500 Euro teure Stuhl vorwiegend für geriatrische Patienten und Patienten die einen Schlaganfall erlitten haben. „Der Stuhl ist hydraulisch höhenverstellbar und kann so der Höhe des Patientenbettes angepasst werden“, so Pflegedirektor Blerim Hetemi. So könne eine einzelne Pflegekraft einen Patienten ohne Schwierigkeiten aus dem Bett in den Mobilisationsstuhl setzen. Der Patient sitzt in diesem Stuhl sehr bequem und dank eines Tabletts, das vor ihn geschoben werden kann, auch stabil und sicher. Darüber hinaus kann die Sitzposition mit Hilfe der Hydraulik verändert werden. So sei es beispielsweise möglich, den Patienten im Stuhl zu legen, aber ebenso könne er damit auch aufgestellt werden, sagt Hetemi. Der Mobilisationsstuhl dient damit als Aufstehhilfe.

Muss der Patient zu einer Untersuchung gebracht werden, dann dient der Mobilisationsstuhl auch als Transportstuhl, denn er ist mit stabilen Rollen ausgestattet. Auch das ist für die Patienten wie für die Pflegekräfte angenehm, denn es erspart ihnen das Umsetzten in einen Rollstuhl.

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-ahr.dehttp://www.marienhaus-klinikum-ahr.de