Behandlung nach höchsten medizinischen Standards

Krankenhaus Maria Hilf Bad Neuenahr-Ahrweiler: Brustzentrum wurde erfolgreich zertifiziert

Chefarzt Dr. Josef Spanier (3. von rechts) freut sich zusammen mit seinen Kollegen Dr. Sonja Regel von der Radiologisch-Nuklearmedizinischen Gemeinschaftspraxis in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Oberarzt Dr. Andreas Kolberg, Dr. Ingo Kaul, leitender Oberarzt und Mitarbeiter der Radiologischen Praxis Dr. Alfons Erwes, Dr. Axel Nacke und Dr. Frank Risse von der Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie in Remagen und der leitenden Oberärztin Dr. Barbara Schlesinger (von links nach rechts) über die erfolgreich gemeisterte Zertifizierung des Brustzentrums am Krankenhaus Maria Hilf Bad Neuenahr-Ahrweiler. Foto: as

25.07.2008

Bad Neuenahr-Ahrweiler (as). Das Brustzentrum des Marienhaus Klinikums Krankenhaus Maria Hilf Bad Neuenahr-Ahrweiler, das Teil des BrustZentrum Mittelrhein ist, wurde Ende Mai nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. und der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. zertifiziert. „Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, haben die Sicherheit, dass sie in unserem Haus zusammen mit unseren Kooperationspartnern nach höchsten medizinischen Standards behandelt werden“, so Dr. Josef Spanier, der Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. Mehrere Tage prüften die Gutacher die gesamten Prozessabläufe, sämtliche kooperierende Abteilungen und Arztpraxen und bescheinigten ihnen eine sehr gute Arbeit nach den fachlichen Anforderungen der beiden Fachgesellschaften. Besonders stolz ist Dr. Spanier darauf, dass die Abteilung die Zertifizierung zusammen mit ihren Kooperationspartnern binnen Jahresfrist erreicht hat.

 

Das Krankenhaus Maria Hilf ist neben dem Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied (ebenfalls in Trägerschaft der Marienhaus GmbH) das zweite Haus, das als Teil des BrustZentrum Mittelrhein jetzt die Zertifizierung seines Brustzentrums erhalten hat. „Wir gehören damit zu den derzeit sieben zertifizierten Brustzentren in Rheinland-Pfalz“, freut sich Dr. Josef Spanier. Er sieht die Marienhaus GmbH mit insgesamt vier zertifizierten Brustzentren – das Marienkrankenhaus St. Wendel und das Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Saarlouis gehören ebenfalls dazu – in einer Vorreiterrolle.

Zertifizierung ist ein Etappenziel

Dass die Zertifizierung lediglich ein Etappenziel ist, dessen sind sich Dr. Spanier und seine Kollegen bewusst, „denn jährlich steht eine Überprüfung, ein sogenanntes Audit, an und alle drei Jahre eine Rezertifizierung.“ Und bei diesen Terminen wird kontrolliert, wie und ob sich das Brustzentrum weiter entwickelt hat. „Es geht darum, immer besser zu werden“, so Dr. Spanier.    

Quelle: Marienhaus Echo 03/2008

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de