Aktuelle Entwicklungen bei der Behandlung von Brustkrebs

Zweiter „Patienten-Arzt-Brusttag“ im Kreis Ahrweiler am 30. August von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Aula des Marienhaus Klinikums im Kreis Ahrweiler Krankenhaus Maria Hilf

29.07.2008

Bad Neuenahr-Ahrweiler. „Die Behandlung von Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht“, so Dr. Josef Spanier, der Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Marienhaus Klinikums im Kreis Ahrweiler Krankenhaus Maria Hilf Bad Neuenahr-Ahrweiler. Um alle Interessierten über aktuelle Entwicklungen in der Behandlung von Brustkrebs zu informieren, veranstaltet das Marienhaus Klinikum, zusammen mit der Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie Dres. Risse/Nacke, am 30. August von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Aula des Krankenhauses Maria Hilf den zweiten Patienten-Arzt-Tag Brustkrebs im Kreis Ahrweiler.

 

Die leitende Oberärztin Dr. Barbara Schlesinger stellt in ihrem Vortrag die Bedeutung der Wächterlymphknoten-Operation vor und die Diabetesberaterin Andrea Sesterhenn wird über die positive Wirkung einer gesunden Ernährung referieren. Über das Thema Palliative Chemotherapie wird Dr. Frank Risse von der Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie in Remagen informieren und die Sportpädagogin Regine Weber-Kunkel wird über die Möglichkeiten des Reha-Sport nach einer Brustkrebserkrankung berichten. Darüber hinaus werden sich Selbsthilfegruppen vorstellen und Ärzte und Referenten haben während der Veranstaltung genügend Zeit, um auf Fragen und Sorgen der Besucher einzugehen.

 

Das Marienhausklinikum im Kreis Ahrweiler ist Mitglied im BrustZentrum Mittelrhein und seit April 2008 durch die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Senologie zertifiziert. „Wir gehören damit zu den wenigen zertifizierten Brustzentren im Großraum Köln-Bonn-Koblenz“, betont Dr. Spanier. Diese Zertifizierung garantiert einen Behandlungsstandard nach aktuellsten medizinischen Empfehlungen und bietet die Sicherheit, dass alle notwendigen Behandlungsschritte in enger Kooperation durchgeführt werden können. Wie zum Beispiel die enge Zusammenarbeit mit Dr. Frank Risse und Dr. Axel Nacke der Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie, die die Patientinnen schon im Krankenhaus besuchen und mit ihnen den weiteren Behandlungsweg besprechen.

 

Die Teilnahme am Patient-Arzt-Tag Brustkrebs am 30. August von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Aula des Krankenhauses Maria Hilf ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Dateien:

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de