Wir sind für Sie da – auch im neuen Jahr

Auch während der Corona-Pandemie sind die Ärzte und Pflegekräfte rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr für alle Patientinnen und Patienten da – die Ärzte bieten Telefon-Sprechstunden zur Information der An-gehörigen an

22.12.2020

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Derzeit ist das Krankenhaus Maria Hilf wegen der Corona-Pandemie für Besucherinnen und Besucher geschlossen. „Da wir wissen, dass diese Situation für die Angehörigen unserer Patientinnen und Patienten sehr schwierig ist, bieten wir eigens für sie Telefon-Sprechstunden an, in denen sie einen Arzt erreichen können, der ihnen kompetent Auskunft zum Gesundheitszustand ihres kranken Angehörigen geben kann“, sagt Thorsten Kopp, der Kaufmännische Direktor. Die Telefonnummern jeder Abteilung sowie die Sprechstunden-Zeiten sind auf der Homepage des Marienhaus Klinikums im Kreis Ahrweiler zu finden (www.marienhaus-klinikum-ahr.de).

 

Für Patientinnen und Patienten ist das Krankenhaus Maria Hilf allerdings weiterhin uneingeschränkt geöffnet. „Wir führen alle Operationen durch, auch geplante Eingriffe. Und bei Geburten dürfen auch die werdenden Väter dabei sein“, sagt Dr. Josef Spanier, der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe. Es gebe keinerlei Einschränkungen im Leistungsspektrum, auch wenn die Corona-Zahlen hoch sind. Das gilt insbesondere für die Notfallbereiche, also die Zentrale Notaufnahme, die Schlaganfall-Einheit und die Chest-Pain-Einheit für Patienten mit Brustschmerz sowie für den Kreißsaal. Ebenso ist die ambulante Versorgung in den Fachabteilungen, in der Radiologie, in den MVZ-Praxen und der Physiotherapie in vollem Umfang gewährleistet. „Es gibt keinen Grund, dass Patientinnen und Patienten Untersuchungen oder Operationen aufschieben“, betont Dr. Spanier.

 

Das Haus habe sich in den vergangenen Monaten mit einem entsprechenden Hygienekonzept gut auf die Situation eingestellt. Sämtliche Patientinnen und Patienten, die zu ambulanten Operationen oder zur stationären Aufnahme ins Haus kommen, werden auf Corona getestet. Zusätzlich unterziehen sich die Krankenhausmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in regelmäßigen Abständen nach den Vorgaben des Robert Koch Instituts Corona-Testungen. Dadurch ist das Infektionsrisiko für Patienten und Mitarbeiter sehr gering. „Die Patienten können guten Gewissens zur Diagnostik und Behandlung ins Krankenhaus kommen, denn sie sind bei uns gut und sicher aufgehoben“, sagt Dr. Spanier.

 

 

 

 

 

Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 83-0
Telefax:02641 83-1771
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

St. Josef-Krankenhaus

Mühlenstraße 31-35
53518 Adenau
Telefon:02691 303-0
Telefax:02691 303-4799
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Brohltal-Klinik St. Josef Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

Kirchstraße 16
56659 Burgbrohl
Telefon:02636 53-0
Telefax:02636 53-3799
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.